Objektberichte: Bauwerksabdichtung

Bergedorfer Schloss

Sanierung einer noch vollständig erhaltenen Burganlage mit WEBAC® Produkten

Das Bergedorfer Schloss (frühes 13. Jh.) ist die einzige heute noch vollständig erhaltene Burganlage in der Stadt Hamburg. In seinen Mauern beherbergt es Heimatmuseum und Burgschenke. Die geschichtsträchtigen Räumlichkeiten bieten ein prächtiges Ambiente für Trauungen. Über die Jahrhunderte hat der Zahn der Zeit an den alten Mauern genagt. Zahlreiche Umbauarbeiten haben nicht nur das Aussehen der ehemaligen Festung ständig verändert, sondern auch immer wieder in die Bausubstanz eingegriffen. Dieses einzigartige Kulturjuwel in Hamburg muss erhalten werden. Seit vergangenem Sommer ist die längst fällige Generalsanierung im Gange und WEBAC® liefert die Produkte für die nachträgliche Abdichtung der Mauern durch Injektionsverfahren. Bei Kontrollbohrungen stellte sich heraus, daß die Kellerwände und Gewölbe äußerst unterschiedlich aufgebaut sind. Die Außenwände sind teilweise mehrlagig bis zu 1,85 m stark und enthalten Hohlräume von bis zu 30 cm. Das Sanierungskonzept sah eine Kombination von PUR-Harzen und Acrylat-Gelen vor, wobei die Vorteile dieser beiden Materialtypen voll zur Wirkung kamen. Drückendes Wasser wurde zunächst mit dem SPUR-Injektionsschaumharz WEBAC®150 gestoppt. So war der Bau gesichert für die weiteren Abdichtungsmaßnahmen. Die z.T. großvolumigen Hohlräume und Klüfte wurden ebenfalls mit WEBAC®150 und dank seines starken Aufschäumens (bis 40-fache Expansion) auch sehr wirtschaftlich verfüllt. Mit dem bewährten PUR-Injektionsharz WEBAC®1403 wurden nachträgliche Horizontalsperren eingebracht und in der Summe 115 m² Mauerwerk dauerhaft abgedichtet. Bei den größeren Wandstärken konnte das Polyacrylatgel WEBAC®250 seine Trümpfe voll ausspielen: Mit seiner extrem niedrigen Viskosität verteilt es sich schon bei geringen Drücken auch über große Mauerwerksquerschnitte. So werden Putz und Mauergefüge geschont und dennoch alle Bereiche sicher erfasst und abgedichtet. Nach den Abdichtungsarbeiten im Kellerbereich werden z.Zt. die Außenmauern dieses wunderschönen Schlosses saniert, so dass sich Brautpaare dort auch in Zukunft wieder in attraktiver Umgebung das Jawort geben können.