Das Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Warenkorb anzeigen

PUR Harze im Einsatz in Prag

20.000 qm Bürogebäude abgedichtet

Das 1998/99 fertig gestellte Bürogebäude OSCK Venice in Prag liegt mit seinen Kellerräumen, die überwiegend als Tiefgarage genutzt werden, ca. 8 m im Grundwasserbereich. Als Abdichtung gegen drückendes Wasser wurde eine außenliegende Folienabdichtung eingesetzt.

Nach Fertigstellung des Gebäudes und der Abstellung der Grundwasserabsenkung stellte sich heraus, dass die Folie erhebliche Undichtigkeiten aufwies. Hierbei wurde deutlich, dass sämtliche Arbeitsfugen der Kellerräume, in denen keine Abdichtungsmaßnahmen getroffen wurden, Wasser führten.

Die folgende nachträgliche Abdichtungsmaßnahme brachte die Lösung: Entlang sämtlicher Arbeitsfugen wurde der Beton in einem Raster von 1 m so durchbohrt, dass die dahinter liegende Folie möglichst nicht beschädigt wurde. Anschließend wurden über Injektionspacker das PUR Injektionsschaumharz WEBAC® 151 und anschließend das PUR Injektionsharz WEBAC® 1403 verpresst. Durch dieses Verfahren entstanden mit PUR Harzen eingegrenzte Felder von ca. 50 qm. Innerhalb dieser Bereiche wurde der Wasserdruck gemessen, um festzustellen ob die Folie defekt war. Konnte auf diese Weise eine undichte Stelle festgestellt werden, wurde das gesamte Feld mit WEBAC® 151 und WEBAC® 1403 verpresst. Innerhalb eines Jahres wurden auf diese Weise 20.000 m² Mauerwerk mit ca. 20 t WEBAC PUR Injektionsharzen erfolgreich abgedichtet.