+49 40 670 570

Produkte

Produktgruppen

Anwendungen

Projekte

HIS Hybrid-Injektions-System

WEBAC® HIS

Das Hybrid-Injektionsharz WEBAC® HIS wird als Reaktionsharzkomponente zur Vergütung/Verbesserung von Zementinjektionen eingesetzt. Abgestimmt auf die Zementtype sind frühfeste, stabilisierende und abdichtende Zementinjektionen, auch bei Einbruch von strömendem  Wasser, in Ingenieurbauwerken wie Tunnelanlagen, Staudämmen oder im Bergbau möglich.

Anwendungsgebiete

  • Sicherung von Baugruben und Tunnelanlagen
    • Vorfeld- und Ortsbrustverfestigung, speziell vor TBM; Schirminjektion
    • Ringspaltverpressung hinter Tübbingen
    • schnelles Stoppen und Abdichten gegen strömendes Wasser
    • Stabilisierung von ausgespülten Erd- und ausgebrochenen Felsbereichen; Störzonen
  • Untergrundstabilisierung
    • Hangsicherung
    • Stabilisierung von Bodenbereichen im Erd- und Dammbau
  • Sicherungsmaßnahmen mit Ankersystemen
  • Hohlraumverfüllung
    • Verfestigung von Karst und Lockergestein, Kies- und Schotterschichten


Spezielle Eigenschaften

  • Reaktivkomponente für großvolumige Zementinjektionen; auf viele Zementtypen einstellbar
  • ausgesprochen wirtschaftlich
  • sehr schnelle Festigkeitsentwicklung
  • schneid- und hobelbar
  • aquatische und terrestrische Umweltverträglichkeit (Säulenversuch)
  • zusätzl. Brandlast bei hohem Zementanteil zu vernachlässigen


Verarbeitung

Die Komponenten A und B werden mit einer 2K Pumpe gefördert und im Spezialmischkopf vorgemischt. Das vorgemischte Material
wird im gewünschten Mischungsverhältnis in den Zementslurry-Injektionsstrom zudosiert und über ein Mischrohr inklusive Statikmischer
homogen vermischt.
Festigkeit und besonders die Festigkeitsentwicklung werden wesentlich von der Mischenergie und vom Mischungsverhältnis
beeinflusst.
Die Zementslurry kann zusätzlich mit Fließ- und Dispergiermittel eingestellt werden.