Das Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Warenkorb anzeigen

Mittelalterliche Burg zeitgemäß restauriert

Sanierung der südlichen Wehrmauer der Wartburg in Eisenach

Die Wartburg in Eisenach ist eine der am besten erhaltenen Burgen des Mittelalters in Deutschland und geht auf das Jahr 1067 zurück. Im Verlauf der Jahrhunderte wurde sie mit Bauwerken der Romantik, Gotik und Bauteilen aus dem 19. Jahrhundert zu einer weiträumigen Burganlage ausgebaut und erlangte nicht zuletzt Berühmtheit als Zufluchtsstätte Martin Luthers.

Die ca. 800 Jahre alte, südliche Wehrmauer besteht aus großformatigen, dichten Natursteinen, deren Mörtelfugen stark verwittert waren. Das Mauerwerk wurde stark durchfeuchtet, insbesondere in der Verbundzone Naturstein-Mörtel konnte Wasser eindringen und sich im klüftigen Innenbereich ansammeln. Eine starke, flächige Durchfeuchtung des Mauerwerks und Schäden durch Frost-Tau-Wechsel waren die Folge.

Um das Problem dauerhaft zu lösen, mussten die oberflächennahen Fugen und die Verbundzone Naturstein-Mörtel so abgedichtet werden, dass kein Wasser mehr eindringen konnte.

Hier war ein Mörtel zur Neuverfugung gefragt, der dem Mauerwerk angepasst war und die Anforderungen der Denkmalpflege an Reversibilität erfüllte.

Durch umfangreiche Voruntersuchungen wurde die Eignung der 1K-Bitumen-Acrylat-Dispersion WEBAC® 5611 nachgewiesen, die Zugfestigkeit des Materials beträgt ca. 0,3 N/mm² und liegt damit deutlich über der des verbauten Mörtels.

Zur Sanierung der Wehrmauer wurde zunächst der oberflächennahe Fugenmörtel ca. 3-5 cm tief entfernt. Danach wurden die Fugen durch das Aufbringen von WEBAC® 5611 abgedichtet und anschließend mit Mörtel neu verfugt. Durch diese Maßnahme wurde die Verbundzone Naturstein-Mörtel so abgedichtet, dass kein Oberflächenwasser mehr eindringen kann. Das unterschiedliche Schwind- und Dehnungsverhalten der Materialien (bedingt zum Beispiel durch jahreszeitliche Temperaturschwankungen), wird durch WEBAC® 5611 mühelos ausgeglichen.

Wieder einmal hat das seit Jahren bewährte WEBAC® 5611 seine besondere Eignung zum Einsatz im Denkmalschutz bewiesen und das WEBAC Team ist froh, einen Beitrag zum Erhalt des Weltkulturerbes Wartburg geleistet zu haben.