Das Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Warenkorb anzeigen

PUR Injektionsschaumharze

WEBAC® 157

WEBAC® 157 ist ein elastisches PUR Injektionsschaumharz mit sehr feinporiger Schaumstruktur. Es wird besonders für Anwendungen mit Bauteilbewegungen eingesetzt.

Anwendungsgebiete

  • Abdichtung von:

    • Übergängen von Ortbeton zu Fertigteil
    • Filigranplattenstößen
    • Gebäudetrennfugen
    • Dehnfugenbändern mit Edelstahlschienen
    • Rohrdurchführungen
    • Sohle-/Wandanschlüssen

  • Hohlraumverfüllung im Mauerwerk
  • Abdichtung von Ankerköpfen im Spezialtiefbau


Spezielle Eigenschaften

  • elastische Schaumstruktur
  • geringer Expansionsdruck
  • sichere Abdichtung
  • Reaktionszeit einstellbar (Beschleuniger WEBAC® B15)


Verarbeitung



WEBAC® 157: Injektionsschaumharz zum vorläufigen Abdichten und Verfüllen

WEBAC® 157 ist ein flexibler PUR-Schaum – auch flexibler PU‑Schaum genannt. Das Injektionsschaumharz dient zum vorläufigen Schließen, Abdichten und Verfüllen von Rissen, Hohlräumen und Spalten in Mauerwerk, Beton und Naturstein. Anwendungsgebiete sind unter anderem Wasserbehälter, Kanäle und weitere Bauwerke der Wasserwirtschaft. Außerdem kann WEBAC® 157 im Schachtbau verwendet werden. WEBAC® 157 hat eine elastische Schaumstruktur. Daher kann es auch in Bereichen eingesetzt werden, in denen mit begrenzten Bauteilbewegungen zu rechnen ist.

Flexibler Schaum mit hoher Kapillaraktivität
Das PUR‑Injektionsschaumharz WEBAC® 157 besitzt eine niedrige Viskosität, wasserreaktive Bestandteile und eine hohe Kapillaraktivität. Es eignet sich somit besonders gut für das temporäre Abdichten von Rissen. Die Schaumbildung setzt bei einer Temperatur von 21 °C rund 20 Sekunden nach Wasserkontakt ein. Ist eine schnellere Schaumbildung erforderlich, kann diese durch den Einsatz von WEBAC® B15 beschleunigt werden. Um die temporäre Abdichtung dauerhaft sicherzustellen, ist eine Nachinjektion der Bereiche mit WEBAC PUR‑Injektionsharzen nötig.