Das Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Warenkorb anzeigen

Quellbänder

WEBAC® Bentonitquellband

WEBAC® Bentonitquellbänder werden zur Abdichtung von bewehrten Ortbetonarbeitsfugen eingesetzt.

Anwendungsgebiete

  • Abdichtung von Arbeitsfugen im Beton- und Stahlbetonbau gegen Bodenfeuchte sowie gegen nicht drückendes und drückendes Wasser
  • Abdichtungen von Durchführungen


Spezielle Eigenschaften

  • reversibles Quellverhalten
  • selbstinjizierende Eigenschaften
  • keine Separation und somit kein Auswaschen aus der Fuge möglich


Verarbeitung

  • Verkleben mit WEBAC® Kontaktklebstoff, Befestigungsgitter, mechanische Befestigung


Bentonitquellband für die Fugenabdichtung im Ortbetonbau 

WEBAC® Bentonitquellband verwendet man zur Abdichtung von Bauwerksfugen im Ortbetonbau. Im Gegensatz zu Fertigbetonbauteilen wird Ortbeton auf der Baustelle – also direkt vor Ort – verarbeitet. Quellfähige Fugeneinlagen von WEBAC kommen bei Fugen zum Einsatz, die durch Grund-, Hang- oder Oberflächenwasser belastet sind. Außerdem lässt es sich benutzen, um Rohrdurchführungen abzudichten.


Bentonitquellband mit reversiblem Quellverhalten

WEBAC® Bentonitquellband zeichnet sich durch ein zuverlässiges Quellverhalten aus. WEBAC® Bentonitquellband muss von allen Seiten fest umschlossen sein, damit es den erforderlichen Quelldruck aufbauen kann. Das Natriumbentonitquellband lässt sich daher ausschließlich im Ortbetonbau einsetzen. Da es bei Wasserzutritt seine Struktur von einer festen zu einer plastischen Masse ändert, kann WEBAC® Bentonitquellband Risse und Kiesnester wirkungsvoll und dauerhaft abdichten.