Das Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Warenkorb anzeigen

PUR Injektionsharze

WEBAC® B16

WEBAC® B16 ist ein Beschleuniger zur Verkürzung von Topfzeit und Aushärtung, speziell bei niedrigeren Temperaturen; in der kalten Jahreszeit dringend empfohlen.

Anwendungsgebiete

  • beschleunigt die Reaktion der PUR Injektionsharze WEBAC® 1610 und WEBAC® 1660


WEBAC® B16: Beschleunigt die Reaktion von Injektionsharzen der neuen Generation

PUR-Injektionsharze werden zur Sanierung von Rissen im Mauerwerk und in Beton verwendet. Die WEBAC-Harze der neuen Generationen, WEBAC® 1610 und WEBAC® 1660, haben eine hohe Biegezug- und Druckfestigkeit. Sie eignen sich auch für kraftschlüssige Verbindungen in Mauerwerks- und Betonstrukturen. 

Die Reaktionsgeschwindigkeit der PUR-Harze wird beeinflusst von der Temperatur der Bauteile und Materialien. Bei höheren Temperaturen beschleunigt sich die Reaktion, niedrigere Temperaturen verlangsamen sie. Wird dem Injektionsharz Beschleuniger beigemischt, lässt sich die Reaktionszeit gezielt verkürzen.

Durch Beigabe von WEBAC® B16 die Reaktion moderner PUR-Harze beschleunigen

WEBAC® B16 ist ein Beschleuniger für das Harz WEBAC® 1610, das Produkt dient ebenso als Beschleuniger für WEBAC® 1660. Bei einer Temperatur von 12 °C beträgt die Verarbeitungszeit von WEBAC® 1610 ohne Beigabe des Beschleunigers 50 Minuten, bei WEBAC® 1660 sind es 45 Minuten. Werden 1 % WEBAC® B16 beigegeben, beschleunigt sich die Reaktion, und die Verarbeitungszeit verkürzt sich auf jeweils 30 Minuten. Bei Beimischung von 5 % WEBAC® B16 beträgt die Verarbeitungszeit beider Harze nur noch 5 Minuten.