+49 40 670 570

Produkte

Produktgruppen

Anwendungen

Projekte

Deutschlandhaus in Berlin

Im denkmalgeschützten Deutschlandhaus mit seinem spektakulären Anbau in Berlin Kreuzberg hat die Stiftung „Flucht, Vertreibung, Versöhnung“ mit einem Dokumentationszentrum jetzt eine Heimat gefunden.


Im denkmalgeschützten Deutschlandhaus mit seinem spektakulären Anbau in Berlin Kreuzberg hat die Stiftung „Flucht, Vertreibung, Versöhnung“ mit einem Dokumentationszentrum jetzt eine Heimat gefunden. 1926 im Stil der neuen Sachlichkeit erbaut, wurde das Gebäude nach einer wechselvollen Geschichte in den Jahren 2013-2020 komplett saniert und umgebaut. Ende Juni konnte das Dokumentationszentrum eröffnet werden. 
Im Zuge der Bauzustandsanalyse für die Sanierung stellte man fest, dass die Stützpfeiler im Keller stark durchfeuchtet waren. Dies ist in Berliner Kellern keine Seltenheit, oftmals ist das Grundwasser nur 1,5 Meter tief. Der nahegelegene Landwehrkanal tat ein Übriges.
Die Pfeiler waren nicht nur nass, sie wiesen auch Hohlräume auf. Ein geeignetes Sanierungskonzept wurde erstellt. Die Hohlräume wurden zunächst mit dem PUR Schaumharz WEBAC 150 gefüllt, danach konnte eine Horizontalsperre mit WEBAC 1401 eingebaut werden, einem WTA zertifizierten PUR Harz. Im Außenmauerwerk wurde eine Flächenabdichtung mit WEBAC 240 durchgeführt. Alle drei Produkte sind seit Jahren bewährt und konnten einmal mehr ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen.