Das Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Warenkorb anzeigen

Silikat Injektionslösungen

WEBAC® 2061

WEBAC® 2061 ist eine niedrigviskose Silikat Injektionslösung zum Stabilisieren von Böden und Mauerwerken.

Anwendungsgebiete

  • Verfüllung, Verfestigung und Stabilisierung von nichtbindigen bis schwachbindigen Bodenarten
  • Verfestigung von Mauerwerken und porigen Natursteinen


Spezielle Eigenschaften

  • sehr niedrigviskos
  • wasserbeständig
  • beständig gegenüber häufig vorkommenden Bodenmineralien


Verarbeitung



WEBAC® 2061: Silikat-Injektionslösung zum Verfestigen von leicht lösbaren Bodenarten und feinporigen Mauerwerken

WEBAC® 2061 ist ein sehr niedrigviskoses Zweikomponenten-Injektionssystem. Es basiert auf einem polymermodifizierten naturidentischen Alkalisilikat. WEBAC® 2061 eignet sich, um nichtbindige bis schwachbindige Bodenarten (pH-Werte>7) zu verfüllen, zu verfestigen und zu stabilisieren. Außerdem kann damit Mauerwerk und offenporiger Beton verfestigt und stabilisiert werden. WEBAC® 2061 dringt in trockene, feuchte, jedoch nicht wassergesättigte mineralische Untergründe ein. Dadurch kann es die Tragfähigkeit von Baugründen erhöhen. Mit WEBAC® 2061 lassen sich auch Altbetone und verwitterte, aber nicht durchsäuerte Silikat-Oberflächen nachverfestigen. 

WEBAC® 2061 lässt sich sowohl im Injektionsverfahren als auch im Tränkungsverfahren verarbeiten. Je nach Verfestigungsvorhaben und vorhandenem Bodengefüge werden zum Einbringen des Materials Injektionslanzen (Rohre mit Anschluss an den Druckschlauch) gesetzt – oder man nutzt die Saugfähigkeit des Bodens zur Tränkung.


WEBAC® 2061 ist gegenüber Wasser und häufig vorkommenden Bodenmineralien beständig. In ausreagierter Form ist es auch gegen übliche chemische Belastungen resistent. Das Verfestigungs-Silikat ist witterungsfest und genauso wie das Hydrophobierungsmittel WEBAC® 2100 wasserabweisend.