Das Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Warenkorb anzeigen

PUR Injektionsharze

WEBAC® B14

WEBAC® B14 ist ein Beschleuniger zur Verkürzung von Topfzeit und Aushärtung, speziell bei niedrigeren Temperaturen; in der kalten Jahreszeit dringend empfohlen.

Anwendungsgebiete

  • beschleunigt die Reaktion der PUR Injektionsharze WEBAC® 1403, WEBAC® 1403P und WEBAC® 1405


WEBAC® B14: Beschleuniger für PUR‑Injektionsharze

PUR-Injektionsharze kommen bei der Risssanierung von Mauerwerk und Beton zum Einsatz. Die klassischen PUR-Harze von WEBAC verbinden eine gute Haftfähigkeit mit hoher Dehnbarkeit. Mit ihnen verpresste Risse bleiben auch dann dicht, wenn sich die Rissweiten begrenzt verändern oder die Risse dynamischen Belastungen ausgesetzt sind. 

Die Reaktionsgeschwindigkeit der Injektionsharze ist abhängig von den Bauteil- und Materialtemperaturen. Die Reaktion beschleunigt sich bei höheren Temperaturen, bei niedrigeren Temperaturen verzögert sie sich. Per Beigabe von Beschleuniger für PUR-Harz kann die Reaktionszeit gezielt verkürzt werden. 

Beimischung von WEBAC® B14 verringert die Verarbeitungszeit des Injektionsharzes
Mit WEBAC® B14 lässt sich die Reaktion der WEBAC PUR‑Injektionsharze WEBAC® 1403, WEBAC® 1403P und WEBAC® 1405 beschleunigen. So hat beispielsweise das Injektionsharz WEBAC® 1403 bei einer Temperatur von 10 °C eine Verarbeitungszeit von 240 Minuten. Werden dem Harz 1 % WEBAC® B14 beigemischt, beschleunigt sich die Reaktion. Die Verarbeitungszeit beträgt dann nur noch 150 Minuten. Bei Beigabe von 5 % WEBAC® B14 härtet WEBAC® 1403 noch einmal deutlich schneller, die Verarbeitungszeit verkürzt sich auf lediglich 10 Minuten.