+49 40 670 570

Produkte

Produktgruppen

Anwendungen

Projekte

Risssanierung mittels Rissinjektion – leistungsfähige Produkte von WEBAC®

Risse am Mauerwerk sehen nicht nur unschön aus, sondern können auch die Sicherheit eines Gebäudes gefährden: Eindringendes Wasser schädigt gegebenenfalls die Bausubstanz, Organismen wie Schimmel breiten sich aus, was im schlimmsten Fall mit entsprechenden Konsequenzen für die bauliche Statik einhergeht.

Eine Risssanierung kann daher grundsätzlich drei Ziele erfüllen: Eine optische Ausbesserung von kleineren Mängeln, eine Bauwerksabdichtung gegen eindringendes Wasser oder eine kraftschlüssige Verbindung von Rissen.

Welches Instandsetzungsziel Sie auch anstreben - WEBAC® bietet Ihnen für die Rissinjektion verschiedene Injektionsharze und –verfahren. Erfahren Sie mehr über unsere Produkte und deren Anwendung.

Für eine Rissinjektion geeignete WEBAC®-Produkte

Um Instandsetzungsmaßnahmen wie etwa eine Rissinjektion korrekt auszuführen, ist zunächst eine genaue Kenntnis der Schadensursache notwendig. Nur mit einem abgestimmten Instandsetzungskonzept können die Maßnahmen nachhaltig erfolgreich sein. Erforderlich sind Informationen über Bausubstanz, Rissart sowie Rissveränderungen, bestehende Verschmutzungen, Kontaminierungen und Aussinterungen sowie über den Feuchtezustand.

Je nach Instandsetzungsziel und Feuchtezustand wird der passende Füllstoff für die Rissinjektion ausgewählt. Grundlegend sollte der Werkstoff folgende Eigenschaften aufweisen:

  • Die Viskosität und Verarbeitung muss an die Objektbedingungen angepasst sein
  • Die gute Verarbeitung des Materials für die Rissinjektion sollte in einem großen Temperaturbereich gewährleistet sein
  • Das Material muss über ausreichende Haftfestigkeit verfügen
  • Der Rissfüllstoff sollte in hohem Maße alterungsbeständig und nicht korrosionsfördernd sein
  • Für die Rissinjektion sollte ein Füllstoff gewählt werden, der mit allen Stoffen verträglich ist, mit denen er planmäßig in Berührung kommt

WEBAC® bietet Ihnen für die erfolgreiche Risssanierung verschiedene Füllstoffe zur Rissinjektion:

  • WEBAC® EP-Injektionsharze (Kategorie F): In Betonbauten wird für kraftschlüssiges Verbinden (Füllen) hauptsächlich lösungsmittelfreies und niedrigviskoses 2k EP Injektionsharz für die Rissinjektion verwendet. WEBAC® bietet verschiedene Harze mit guten Spreit- und Fließeigenschaften an, die eine Rissinjektion mit Rissweiten über 0,1 mm ermöglichen und auch bis in feinste Verästelungen eindringen. Sie verfügen über hohe Eigen- sowie Haftfestigkeiten und stellen so den kraftschlüssigen Verbund des getrennten Gefüges dauerhaft wieder her. WEBAC® Injektionsharz ist ebenfalls optimal für die Fugenabdichtung und das Errichten einer Horizontalsperre geeignet.

WEBAC® EP-Injektionsharze für die Rissinjektion sind: WEBAC® 4110, WEBAC®4120P, WEBAC® 4130, WEBAC® 4170 und WEBAC® 4170T

  • WEBAC® PUR Injektionsharze (Kategorie D):  Sollen Risse begrenzt dehnbar gefüllt werden, benötigt man Strukturen in dem Rissfüllstoff, die auch Dehn- und Stauchbewegungen über die gesamte Rissfläche erlauben, ohne zu reißen. Jedes Produkt aus der PUR Harz Reihe von WEBAC® reagiert mit Wasser und bildet feine Bläschen aus. Diese Bläschen nehmen durch Dehnung oder Stauchung hervorgerufene Volumenänderungen auf. In Kombination mit der guten Haftung an den Rissflanken können so temperatur- oder lastenbedingte Rissweitenänderungen überbrückt werden. Auch das erneute Öffnen des Risses wird durch die Rissinjektion mit WEBAC® PUR Harzen verhindert.

WEBAC® PUR Injektionsharze für dehnbares Füllen: WEBAC® 1403P, WEBAC®1405, WEBAC®1420P sowie das Kombiharz WEBAC®1500

  • WEBAC® PUR Injektionsschaumharz: Risse mit (stark) drückendem Wasser können in der Regel nicht gefüllt werden, ohne zuvor den Wasserfluss lokal zu stoppen. Eine Rissinjektion mit einem schnellschäumenden SPUR Harz dichtet den Riss temporär ab. Danach kann – angepasst an den Feuchtezustand – eine Rissinjektion mit einem der dauerhaft abdichtenden Harz durchgeführt werden.

Folgende WEBAC® PUR Injektionsschaumharze sind erhältlich: WEBAC® 150, WEBAC® 151 und WEBAC®157

Alles für die Rissinjektion und mehr: WEBAC® bietet Spezialprodukte für jede Sanierungsmaßnahme

WEBAC® ist Ihr Partner für starke Abdichtungslösungen. Seit 40 Jahren entwickeln wir leistungsfähige Spezialprodukte und Konzepte für den Schutz und die Instandhaltung von Bauwerken.

Vor welcher Herausforderung Sie auch stehen – unsere hochqualifizierten Mitarbeiter finden zusammen mit Ihnen die optimale Lösung, auf die Sie sich verlassen können. All unsere Produkte, sei es nun Epoxidharz oder Acrylatgel, genügen höchsten Ansprüchen bezüglich Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Daher finden auch die Produkte unserer Consolidation Line weltweit regelmäßig Anwendung bei verschiedenen Spezialmaßnahmen wie einer Tunnelabdichtung oder Tunnelsanierung. Von unser Erfahrung und unserem Know-how profitieren Sie bei jedem Projekt.

Werfen Sie einen Blick in unsere Referenzliste oder kontaktieren Sie uns persönlich, um sich zu dem optimalen Füllstoff für Ihre Rissinjektion beraten zu lassen – wir helfen Ihnen gern!